Wirtschaftliche pneumatische Förderung mit großer Transportleistung über mehrere 100 t/h und über viele 100 m

Referent: Dipl. Ing Michael Brocks

FLSmidth Hamburg GmbH
Haderslebener Straße 7

25421 Pinneberg, Germany

 

Nach einer kurzen Übersicht zu den gängigsten pneumatischen Fördersystemen und einem Blick auf die Komplexität von Schüttgütern beschäftigt sich dieser Vortrag im Wesentlichen mit der Druckgefäßförderung.

Die Förderung der Schüttgüter mit Druckgefäßen stellt die insgesamt wirtschaftlichste Lösung für den pneumatischen Transport dar.
Weiterhin sind Druckgefäße in der Lage eine Vielzahl der unterschiedlichsten Schüttgüter zu transportieren. Sehr grobes Schüttgut genauso wie sehr feines Schüttgut. Die Transportleistungen können sehr groß sein und die Förderentfernungen extrem weit.

Aber die Frage nach dem Energieverbrauch und wie der optimiert werden kann, stellt sich immer wieder bei großen Transportmengen und weiten Wegen.

Dieser Vortrag stellt dann auch das wirtschaftlichste Transportsystem für Schüttgüter mit Druckgefäßen vor und zeigt an Beispielen aus der Praxis auf, was dieses System zu leisten vermag.

 

Zu dem Referenten: Studium:  Allgemeiner Maschinenbau – Zusatzstudium : Schweißfachingenieur.  Beschäftigt seit 1985 bei FLSmidth Hamburg GmbH (FLS Hamburg GmbH firmierte früher unter Namen Möller GmbH und ist heute der Brand der Technologie -> Möller® Technologie). Begonnen hat er in der Maschinenkonstruktion. Dann folgte Konstruktionsleitung, Projektleiter für den Bau von Entaschungsanlagen und dafür teilweise auch Fertigungsüberwachung, Qualitätssicherung, Montageüberwachung und Inbetriebnahme, Später Leiter Projektmanagement, Leiter Vertrieb, Leiter Technologien und R&D und Gebietsverkaufsleiter und Koordination Technologie & R&D.